6. Europäisches Treffen der European Spinal Psychologists Association (ESPA), 07.05.2015


Präsidentin Mag.a Dr.in Sandra M. Lettner eröffnete das 6. Europäische Treffen der European Spinal Psychologists Association (ESPA) in Wien. Dabei hat Präsidentin Lettner nicht nur zahlreiche Tagungsteilnehmerinnen / Tagungsteilnehmer aus dem In- und Ausland begrüßt sondern vor allem die Bedeutung klinisch-neuropsychologischer Arbeit bei der Behandlung von Patientinnen / Patienten mit Rückenmarksverletzungen und Querschnittlähmung hervorgehoben. Past-Präsident Prof. Dr. Wilhelm Strubreither, MSC hat sowohl als lokaler Kongressveranstalter, sein Organisationstalent unter Beweis gestellt, als auch durch Fachvorträge und Workshops begeistert.