WEBINAR: Test-/Therapie-Ergebnisse - und dann?

11.12.2021 bis 11.12.2021 - 09:00 bis 16:15 Uhr
Webinar

Ziel
Das neuropsychologische Wirken basiert zu einem großen Teil auf der Erhebung von Leistungsergebnissen, sei es in der Diagnostik oder auch in der Therapie. Inhalt des Seminars ist es, die „Entstehung“ dieser Ergebnisse zu reflektieren: Welche Verfahren stehen zur Verfügung? Welche Leistungsbereiche sollen diese Tests messen? Und was messen sie noch? Was sagen die durch sie ermittelten Ergebnisse aus? Und ist diesen Ergebnissen uneingeschränkte Relevanz beizumessen? Oder könnte es zum Beispiel ungewollte Einflüsse geben, die man bei der Interpretation der Ergebnisse berücksichtigen sollte? Und schließlich: Welches Feedback an den Patienten ergibt sich daraus, und welche Schlussfolgerungen für die Therapieplanung und Prognose ziehen wir für uns?

Mit der Beantwortung dieser und weiterer Fragen und dementsprechend mit der Anbahnung einer konstruktiv-kritischen Bewertung von Testergebnissen und ihres Erhebungsprozesses zielt das insbesondere für BerufsanfängerInnen geeignete Seminar auf die Vermittlung von Kernkompetenzen für die neuropsychologische Arbeit. 
Wir nehmen damit ausdrücklich eine praxisorientierte und nicht eine test-theoretische oder statistische Betrachtungsweise von Verfahren und ihrer Testwertermittlung ein.

Inhalt
Die Inhalte thematisieren u.a. die Bedingungen bei der Entstehung und Deutung von Ergebnis¬sen. Hierzu zählen u.a.
•    Merkmale des Untersuchungssettings (Ort, Zeit, …)
•    beteiligte Personen
•    (test)theoretische und rechtliche Rahmungen
•    Kriterien und Anwendungsbereiche des Testmaterials,
die wir gemeinsam betrachten und kritisch reflektieren werden.

Seminarleitung
Prof. Dr. Anke Menzel-Begemann; Professorin für Rehabilitationswissenschaften am Fach-bereich Gesundheit der Fachhochschule Münster; Entwicklerin von Testverfahren zur Exekutivdiagnostik; Projektleiterin verschiedener Forschungsvorhaben zu Interventionskonzepten in der medizinischen Rehabilitation

Dr. Beatrix Broutschek; Psychologische Psychotherapeutin (VT), Klinische Neuropsychologin (GNP/PTK), Supervisorin Neuropsychologie (GNP), sechs Jahre Weiterbildungsermächtigung Neuropsychologie und Qualitätsmanagementbeauftragte, seit 2016 in eigener Praxis

Termin
Sa. 11.12.2021            09.00 bis 16.15 Uhr

Ort
WEBINAR - Den Link zur Online-Veranstaltung erhalten Sie spätestens zwei Tage vor dem Webinar per Email zugesandt.

Seminargebühr
GNPÖ-Mitglieder        € 160,-
BÖP-Mitglieder        € 176,-
Nicht-Mitglieder        € 192,-

Anrechnung auf das Curriculum
2.1. Neuropsychologische Testverfahren (2 E)
3.1. Erarbeitung eines Behandlungskonzeptes (4 E)
3.2. Neuropsychologische Trainingsverfahren und Therapie (2 E)