WEBINAR: Game-based learning in der Neuropsychologie

06.11.2023 bis 06.11.2023 - 16:00 bis 19:15 Uhr
Webinar

Ziel 
Die Teilnehmer:innen erwerben Kenntnisse über die Einsatzgebiete und theoretischen Grundlagen von digitalen, spielbasierten Ansätzen im neuropsychologischen Bereich (z.B. Rehabilitation, kognitives Training, Lernen).   
 

Inhalt 
In diesem Webinar lernen die Teilnehmer:innen zunächst wichtige Theorien über Motivation und digitale Spiele kennen. In diesem Zusammenhang setzen sich Teilnehmer:innen mit aktuellen Forschungsbereichen im Bereich spielbasierter Ansätze (u.a. Gamification, game-based assessment, serious games) auseinander und lernen konkrete Anwendungen im neuropsychologischen Bereich kennen (z.B. Rehabilitation, kognitives Training, Lernen). Der Einsatz solcher Ansätze wird anhand von konkreten Beispielen kritische diskutiert und reflektiert.   
 

Seminarleitung 
Ass.-Prof. Dr. Manuel Ninaus 
 

Termin/Dauer 
06.11.2023, 16.00 – 19.15 Uhr  

Ort 
Webinar 

Seminargebühr 
GNPÖ-Mitglieder    €80,- 
BÖP-Mitglieder       €80,- 
Nicht-Mitglieder      €96,- 
 

Anrechenbar auf das Curriculum 
1.1 Neuropsychologische Syndrome (1 UE) 
1.5 Entwicklungsneuropsychologie (1 UE) 
3.2 Neuropsychologische Trainingsverfahren und Therapie (2 UE) 

Literaturempfehlungen: 

Lumsden, J., Edwards, A. E., Lawrence, S. N., Coyle, D., Munafò, R. M., Edwards, E. A., Lawrence, N. S., Coyle, D., & Munafò, M. R. (2016). Gamification of Cognitive Assessment and Cognitive Training: A Systematic Review of Applications and Efficacy. JMIR Serious Games, 4(2), e11. https://doi.org/10.2196/games.5888

Plass, J. L., Homer, B. D., & Kinzer, C. K. (2015). Foundations of Game-Based Learning. Educational Psychologist

, 50(4), 258–283. doi.org/10.1080/00461520.2015.1122533

Ryan, R. M., Rigby, C. S., & Przybylski, A. K. (2006). The motivational pull of video games: A self-determination theory approach. Motivation and Emotion, 30, 347–363. https://doi.org/10.1007/s11031-006-9051-8