Aphasie und ihre Begleitstörungen

05.04.2019 10:00 bis 06.04.2019 16:15
Wien

Ziel
Dieser Kurs vermittelt Basiswissen zur Diagnostik und zu den Symptomen von Sprachstörungen (ohne neurodegenerative Erkrankungen). In Abgrenzung dazu werden ebenfalls nicht-aphasische Kommunikationsstörungen nach Frontalhirnverletzungen thematisiert. Die symptomorientierte Sichtweise soll durch modellorientierte Beschreibungen ergänzt werden. Des Weiteren werden sprachtherapeutische Ansätze bei Aphasie sowie Behandlungsstrategien bei nicht-aphasischen Kommunikationsstörungen thematisiert.

Inhalte

  • Videobeispiele von aphasischen, sprechapraktischen und dysarthrischen Störungen
  • Analysen dieser drei Störungen
  • Vorstellung „Nicht-aphasischer Kommunikationsstörungen“
  • Modellorientierte Beschreibungen verschiedener Sprachstörungen
  • Sprachtherapeutischer Ansätze

Seminarleitung
Frank Regenbrecht Klinischer Linguist, Universität Leipzig, Tagesklinik für Kognitive Neurologie  

Termin/Dauer
Freitag, 5.4.2019                    10:00-17:15 Uhr
Samstag, 6.4.2019                 9:00-16:15 Uhr

Ort
Wien

Seminargebühr
GNPÖ-Mitglieder                   € 320,-
BÖP-Mitglieder                     € 352,-
Nicht-Mitglieder                    € 382,-

Anrechnung auf das Curriculum
1.2. Neurolinguistik (16 E)

Literaturempfehlung

  • Weniger, D.: Aphasie. in: H.O. Karnath u.a., Klinische Neuropsychologie – Kognitive Neurologie. Thieme 2014.
  • Tesak, J.: Einführung in die Aphasiologie. Thieme 1997.
  • Stadie, N. & Schröder, A.: Kognitiv orientierte Sprachtherapie. Urban & Fischer 2009.